Bewerben – aber wie?

Bewerbung anschreiben

Wie bewirbt man sich richtig? Worauf muss man achten?

Um sich überhaupt erst mal bewerben zu wollen bzw. zu können, muss man genau wissen wo und für welchen Beruf, es sollte auf gar keinen Fall vergessen werden, sich genauestens über diesen Beruf und den Betrieb zu informieren, um auf mögliche Fragen bestens vorbereitet zu sein. Dabei ist es nicht mal wichtig sich nur auf einen Betrieb zu fixieren, sondern möglichst viele raus zu suchen, um die Chancen, einen Arbeitsplatz zu bekommen so hoch wie möglich zu halten. Im Anschluss, sollte man alles das, was für die Bewerbung gebraucht wird besorgen.

Die folgenden Dinge sollten unbedingt in einer Bewerbung enthalten sein:

  • Deckblatt mit Foto, Adresse des Betriebes und Adresse der eigenen Person
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Passfoto
  • Anlagen wie z.B. Zeugnisse, Zertifikate oder andere Urkunden

Anschließend ist es wichtig, sich auf das anstehende Bewerbungsgespräch vollständig vorzubereiten. Dinge wie Kleidung, mögliche Fragen die gestellt werden können zur Persönlichkeit wie auch Fragen zum Betrieb und Beruf d.h. zum Beispiel “Warum haben Sie sich gerade für unseren Betrieb entschieden“? Auf Accessoires sollte man für die Zeit ganz verzichten. Bei langen Haaren ist es gut einen Zopf zu machen, um das Gesicht vollständig zeigen zu können. Jogginghosen sind vollkommen tabu! Man sollte sich dem Beruf entsprechend kleiden. Zum Bankkaufmann einen Anzug und zum Erzieher vielleicht eine Jeans mit Bluse und Blazer.

Es gibt nicht nur die Postbewerbung sondern auch E-Mail-Bewerbung, die vielleicht ein bisschen besser, als die Postbewerbung ist. Es ist vielleicht eine Ansichtssache, jeder macht das so, wie er denkt, das es am besten ist. Auch wichtig ist, das man in Sozialen Netzwerken nie zu viel über sich bekannt gibt oder zu viel Private Sachen postet, denn in jedem Netzwerk egal ob Facebook, MeinVZ, SchülerVz usw; könnte dein nächster Chef angemeldet sein!

Um bei einem Vorstellungsgespräch offen und sicher aufzutreten, sollte man nicht mit dem Rücken gekehrt dem Chef in den Raum eintreten, sondern aufrechte Haltung und mit dem Vorderen zuerst. Sodass der gegenüber beim ersten Eindruck nicht gleich wieder denkt den nehm ich nicht. Augenkontakt sollte unbedingt bestehen, sodass der gegenüber die Interesse von dir zu dem Beruf feststellen kann. Mit der richtigen Einstellung ist alles möglich! Man sollte sich allerdings nicht zu sehr überschätzen.